Hallo P3 Freunde, dieses Forum dient nur noch zum Lesen und zum Erhalt der Informationen!

Hier geht es zum neuen Forum

Topic-icon Loch in der Bremsleitung

Mehr
4 Jahre 2 Monate her #9146

Hallo Leute,
gestern war ich mit meinem Sohn zum Kirschenflücken. Auf dem Rückweg beklage sich der Filius, dass die Bremse so ungewohnt weich reagiere. An der nächsten Ampel zeigte er mir dann, dass er nach dem normalen Druckpunkt das Bremspedal langsam weiter bis zum Bodenblech durchtreten konnte. Großer Schreck.
Es kamen ja nur drei Fehlerquellen in Frage: 1.Kolbendichtungen in Hauptbremszyllider defekt. 2. Undichter Radbremszylinder. 3.Lecke Bremsleitung.
Ganz vorsichtig nach Hause gefahren. Beim Abstellen gab es sofort einen Ölfleck auf dem Garagenboden. Die rechte Gummileitung zum Bremssattel hatte ein winziges Loch. Der Bremsflüssigkeitsbehälter war schon fast leer.
Noch mal Glück gehabt. Die Bremsleitungen sind ja noch zu bekommen, das Auswechseln ist ja nicht sooooo schwer. Die z.Z eingebauten Gummischläuche sind allerding höchstens 12 -15 Jahre alt.
Gruß
BJ64

Bitte Anmelden um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 2 Monate her #9147

Moin Ulli,
uff, Glück gehabt würde ich sagen! Und das bei unserem Einkreis-Bremssystem. Hätte böse enden können. Ich hab auch noch Bremsschläuche von 1998 dran (Datum ist aufgedruckt). Muss ich demnächst mal genau kontrollieren. Danke für den Tip!
Gruß
Klaus

Bitte Anmelden um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 2 Monate her #9148

Moin Ulli,
wie Klaus schon schrieb habt ihr schon Glück gehabt das der Weg nicht ganz so weit war, ist die Leitung einmal leer bremmst es sich gar nicht mehr :( und das wäre weniger schön.

Viele Grüße aus dem heißen Kroatien
Toby


Wer immer tut was er schon kann,
bleibt immer das was er schon ist.
(Henry Ford †1947)

Bitte Anmelden um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 2 Monate her #9156

Moin Wannenfahrer.

Bei meiner Limousine waren nach 20 Jahren die Bremsschläuche aufgequollen, mit so einem Defekt muß man in ein
em Autoleben bei dem Alter rechnen.

LG Karli

Bitte Anmelden um der Konversation beizutretten.

Ladezeit der Seite: 0.117 Sekunden
Powered by Kunena Forum